Skip to main content

Online-Dating ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Single-Community. Die unterschiedlichen Dating Apps wie Lovoo, Tinder oder Badoo versprechen dem einsamen Single-Leben ein Ende zu setzten. Anonym, schnell und unkompliziert? Die nackte Wahrheit der Dating-Apps und Flirt-Portale ist längst nicht so rosarot, wie sie oftmals dargestellt wird. Angefangen beim Durchforsten hunderter Profile, über das „Ghosting“ bis hin zur falschen Fassade, die sich die Nutzer aufbauen.

It’s a Match? Wohl eher nicht! 42% aller Tinder Nutzer sind bereits liiert und 30% davon sogar verheiratet. Laut einer Studie der Online-Datenanalyse GlobalWebIndex (GWI) sind fast die Hälfte der Tinder Nutzer gar nicht mehr zu haben. Hätten Sie das gedacht?

 

7 Gründe, weshalb Sie Ihre Zeit nicht länger mit anonymen Online-Dating Apps verschwenden sollten

 

Die Online-Profile entsprechen in vielen Fällen nicht der Realität

Ungeduscht in Jogginghose auf dem Sofa sitzen und sich trotzdem von der besten Seite zeigen? Mit Online-Dating ist das kein Problem. In den anonymen Profilen zeigt sich schließlich jeder Nutzer von seiner Schokoladenseite. „Kleine Lügen“ sind hierbei selbstverständlich. Laut einer Statista Umfrage nimmt es jeder dritte Nutzer mit der Wahrheit beim Online-Dating nicht so genau.

57 % schwindeln: Zwar sind Lügen und falsche Profilangaben eine der meistgehassten Aspekte des Online-Dating, jedoch hält das 57% der Nutzer nicht davon ab, zu schwindeln oder sogar zu lügen. Gelogen wird auch bei entscheidenden Kriterien wie Alter, Namen, Beziehungsstatus, Kindern, Beruf, Einkommen, Wohnort und beim Profilfoto.

 

Viele Nutzer sind nicht auf der Suche nach echten und ernsthaften Beziehungen

Falsche Absichten: Nur 11% der Nutzer von Tinder & Co. suchen wirklich einen Partner fürs Leben oder eine Ehe. 13% wollen nur das Eine – unverbindlichen Sex.

Knapp die Hälfte der Online-Dating Nutzer flirten hier nur zum Spaß, ohne wirklich ernstere Absichten zu haben. Für eine echte Partnersuche sind diese Apps also kaum geeignet.

 

VORSICHT Datenfalle

9% der angeblich Liebeshungrigen sind keine richtigen Menschen, sondern elektronische Bots, die lediglich dafür eingesetzt werden, sich die Daten der Flirt-Partner zu erschwindeln.

Weiterhin laufen Sie Gefahr, Opfer einer Betrugssoftware zu werden. Im vermeidlich romantischen Chat sind manipulierte Links mit Betrugssoftware schnell angeklickt. Somit werden die privaten Daten der Nutzer gesammelt und gespeichert. Vor allem bei Frauen ist das Risiko hoch, dass der Flirtpartner auf einmal ungefragt vor der Türe erscheint und sich dann nicht gerade als Traumprinz erweist.

 

Sie sind meist nicht die/der Einzige

Traurig, aber wahr. 36% der Online-Dating Nutzer haben mit drei Personen gleichzeitig Kontakt. 15% schreiben sogar mit vier bis fünf Personen gleichzeitig.

 

Reine Zeitverschwendung

Die meiste Zeit verschwenden Sie damit, Profile, die nicht wirklich zu Ihnen passen zu selektieren. Nach einer Zeit tauchen die selben Nutzer immer wieder auf. Zudem bleibt es meist bei den Online-Nachrichten – oft von ominösen Nutzern.

Weiterhin ist es doch so, dass Jeder Abweisungen oder unbeantwortete Nachrichten persönlich nimmt. Das beeinträchtigt das Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl für zukünftige Kontakte, denn Sie könnten ja wieder riskieren, einen Korb zu bekommen.

 

Seriosität und Diskretion? Fehlanzeige

Bei der Anmeldung müssen die Nutzer sich nicht verifizieren. Jeder gibt das an, was er möchte. Außerdem ist die Chance, dass Sie bei Tinder & Co. auf Freunde, Arbeitskollegen oder sogar den Ex Partner stoßen nicht gering. Das kann unter Umständen unangenehm werden. Für Personen des öffentlichen Lebens oder Menschen in Führungspositionen stehen Seriosität und Diskretion an oberster Stelle und wenn wir ehrlich sind trifft niemand bei der Partnersuche gerne auf Arbeitskollegen oder sogar Ex Partner, oder?

 

Immer wieder der gleiche Small-Talk

Tiefgehende und ernsthafte Gespräche können Sie beim Online-Dating vergessen. Nach ca. zwei Wochen des durchforsten der Online-Profile wird Ihnen mit Sicherheit ziemlich langweilig. Sie führen immer und immer wieder den selben sinnlosen Small-Talk, der Sie eigentlich nicht interessiert. Irgendwann wissen Sie gar nicht mehr, was Sie überhaupt sagen sollen.

Abschließend lässt sich feststellen, dass die Dating Apps für eine echte Partnersuche eher ungeeignet sind. Verschwenden Sie Ihre Zeit und Energie nicht weiter, füllen Sie Ihren Kopf lieber mit schönen Gedanken.

Sie sind bereit für eine ernsthafte Partnerschaft? Melden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail bei uns und gemeinsam finden wir Ihren

Leave a Reply